Sonnenfinsternis – Gefährdung für die Augen

Deutschland erwartet Naturschauspiel der Extraklasse

Augenärzte warnen vor schweren Schäden Schäden der Augen

 

Am 20.März 2015 wird in Deutschland eine Sonnenfinsternis erwartet. Dieses Naturschauspiel treibt viele Menschen ins Freie um es zu betrachten. Aber das kann schwere Folgen haben.

Die Sonne kann schwere Schäden der Augen bis hin zur Erblindung hervorrufen, wenn man ohne Spezialbrillen die Sonnenfinsternis betrachtet. Dabei wird die Netzhaut im Auge verbrannt und das ohne das der Mesch etwas davon merkt. Die dauerhaften Schäden bedeuten nicht nur Einschränkungen im privaten Bereich, sondern haben zumeist auch einen großen Einfluss auf die Arbeit. Aus Sicht des Arbeitsschutzes ist es empfehlenswert, wenn Unternehmer und Führungskräfte ihre Mitarbeiter auf diese Gefährdung hinweisen und Spezialbrillen als Schutzmaßnahmen empfehlen.

Ein besonderer Hinweis, normale Sonnenbrillen reichen zumeist nicht aus.

Mitarbeiter die vorrangig im Freien arbeiten, sollte der Unternehmer besonders im Arbeitsschutz unterweisen.